Streakday #991

7. PiesBERG Ultramarathon

Panorama des Steinbruchs

Hart, härter, PUM!!!

Seit heute um 18:03 Uhr kann ich diesem Motto nur zustimmen.

Es war wie befürchtet einer meiner schwersten Wettkämpfe. Das war mir eigentlich schon aufgrund der Distanz klar, aber nicht nur die Strecke hat uns Teilnehmern alles abverlangt auch das Wetter hat sein bestes gegeben, um allen PUMmelanten das Leben so schwer wie möglich zu machen.

Zum Start hatten wir 1°C und es schneite. Die Temperaturen stiegen den ganzen Tag nicht über 5°C und Graupel, Schnee und Sonnenschein wechselten sich immer wieder ab.

Nach nur 500 m kam der erste Anstieg, an den ich schon nicht mehr laufen konnte. Drei Steigungen später, ging es durch den Wald direkt wieder bergab bis auf die Ursprüngshöhe, nur um auf einem Singletrail direkt wieder den Hang hinauf, zum Rundweg zu führen.

Kaum waren wir dort angekommen stand die die erste Treppe auf dem Programm. Diese brachte uns auf den Abraumberg und zum ersten Verpflegungspunkt, an dem wir Energie tanken konnten für ein das Erklimmen der 272 Stufen der Erdzeitaltertreppe.

Von hier an ging es erstmal eher berg- bzw. treppab zum Highlight der diesjährigen Streckenführung, dem Mammutbaum. Allerdings hab' ich ihn auf der ersten Runde, trotz seiner imposanten Maße, übersehen.

Weiter ging es entlang der Abbruchkante des Steinbruchs und mit einem extra Schlenker zur einer weiteren (Wendel)treppe.

Ab hier war die Strecke etwas "anspruchsloser" auch wenn der Anteil an schmalen Pfaden weiterhin hoch blieb und Baumwurzeln und Steine die volle Aufmerksamkeit erforderten.Der letzte Abschnitt führte vorbei am Museum für feldspurige Industriebahnen und ein paar mal über dessen Schienen.

Das Ende der ersten Runde war am zweiten Verpflegungspunkt erreicht. Hier gab' es alles was das Läuferherz begehrte: Käse, Salami, Schokolade, Weingummi, Nüsse, Salzstangen, Sokoküsse, Äpfel, Bananen, Bratwurst, Cola, Vitamalz, Eistee (interessanter Weise das einzig warme Getränk), Wasser, Apfelschorle, ... Das einzige was ich vermisst habe waren Gewürzgurken.

Die Strecke des PUM ist natürlich nicht alles was diesen großartigen Lauf ausmacht. Es ist ein bisschen wie beim Klassentreffen. Alle verrückten (Ultra-)Läufer sind hier am Start und der Anteil an Bekannten ist nirgendwo so hoch.

Das ist großartig, so findet man immer jemanden zum schnacken, fluchen und fachsimpeln. 

Auf den ersten Runden war ich mit Anto und Stefanie unterwegs. Zwischendurch ging's immer mal alleine um den Berg. Aber besser lief es sich eindeutig in Begleitung. In meiner sechsten Runde traf ich auf Andreas und begleitete ihn ein Stück weit. Mit auf der Strecke war Naina-Christin, die ich bisher nur von Facebook kannte. Sie hatte den Lauf als Geburtstagsüberraschung bekommen. Sie hat gleich mehrere Preise abgeräumt (Junior Master Women, 1. Platz Seniorinnen, Rote Laterne für die letzte Finisherin vor dem Cut Off).

Katja konnte leider nicht starten, da ihre Vorbereitung in diesem Jahr nicht für einen Ultra ausreichte. Aber sie wird ihren Start sicherlich nachholen. Schließlich fehlt in ihrem Kleiderschrank noch das legendäre PUM-Shört.

Nach 9:48:40 h war ich endlich im Ziel. Ursprünglich hatte ich mit einer Zeit um die 9 Stunden angepeilt, aber ich wollte nix riskieren. Wäre ja schade gewesen, hätte ich das legendäre PUM-Shört nach Hause fahren müssen. Außerdem fällt es mir beim nächsten PUM-Start leichter die Zeit zu unterbieten.

Es war ein wirklich toller Ultra bei dem man sich sofort als Teil der PUM-Familie fühlte. 


Statistik


Alltime ​2019
Wettkampf ​# 504 ​# 16
Halbmarathon
Marathon
M./U.​# 70​# 3
​Ultramarathon​# 9​# 1

Strecke des PUM 2019

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.diekloeper.run/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.diekloeper.run/media/com_gpstools/markers/default.png
#ff00ff
#ff00ff,#c1392b,#ffbe00,#2d3e50,#27ae61,#74065f,#2998d8
3
50
google.maps.MapTypeId.SATELLITE
1
0
1
0
0
0
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

Ort (Karte)

Ähnliche Beiträge